Bürgerimpfungen gegen Covid-19 der Universitätsmedizin Leipzig

[ English ]

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Kinder,

das Impfzentrum im Paulium macht eine Pause und wird mit Beginn der Winterferien geschlossen. Unser letzter Impftag ist der 11.02.2022.

Für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 12 - 17 Jahren, bei denen in den nächsten Tagen und Wochen die Zweitimpfung geplant ist, hält sich das Impfzentrum des Universitätsklinikums in der Liebigstraße bereit. Termine können dafür auch über dieses Portal gebucht werden. Die Impfungen werden am 17.02.2022 und 24.02.2022 in der Liebigstraße durchgeführt.

Über eine erneute Öffnung des Impfzentrums im Paulinum wird aktuell diskutiert. Diese hängt vor allem von kommenden Regeln der Landesregierung ab und von den sich entwickelnden Infektionszahlen. Wir bitten hier noch um Geduld und melden uns rechtzeitig mit neuen Informationen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf.

Ihr Impfteam aus dem Paulinum

 

Sehr geehrte Mitbürger:innen,

seit 14.12.2021 bieten wir Ihnen verbindlich buchbare Termine für Erst-, Zweit- und Dritt-/„Booster“-Impfungen gegen COVID-19 an. Damit möchten wir dazu beitragen, Ihnen einen optimalen Schutz vor Infektionen mit schweren Erkrankungsverläufen zu bieten. Es kommen mRNA-Impfstoffe von Pfizer/BioNTech (Comirnaty®) oder Moderna (Spikevax®; nur ab 30 Jahren) zum Einsatz, wobei Sie entscheiden können, welchen Impfstoff Sie erhalten wollen. Das gilt auch für Boosterimpfungen. Wir können Impfungen auch für Jugendliche ab 12 Jahre anbieten, sofern eine unterzeichnete Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten (bei zwei Sorgeberechtigten Unterschrift beider!) vorliegt.

Die „Boosterimpfung“ kann gem. den STIKO/SIKO-Empfehlungen frühestens ab 3 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung angeboten werden. Bei Boosterimpfung mit Moderna-Impfstoff (Spikevax®) kommt die reduzierte Dosis von 50 µg zum Einsatz.

Wenn Sie eine Impfung nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion wünschen, so sollten zwischen der Genesung und dem Impftermin in der Regel 3 Monate vergangen sein.

Termine sind jeweils Montag bis Freitag von 8:30 bis 12:20 Uhr und ab 13:30 bis 18:00 Uhr verfügbar. sind Impftermine sind bis einschließlich 11.02.2022 buchbar. Sie können sich im Buchungsportal selbst offene Termine auswählen.

Die Impfstelle ist mit Rollstuhl sowohl vom Augustusplatz als auch von der Universitätsstraße oder der Grimmaischen Straße aus barrierefrei zu erreichen. Am Anmelde-Counter kann gegen Hinterlegung eines Ausweisdokuments ein Rollstuhl ausgeliehen werden, um nicht gehfähigen Personen den Weg zwischen Auto und Impfambulanz zu erleichtern. Näheres hierzu erfahren Sie während des Buchungsprozesses.

Wer kann geimpft werden?
Sie finden die Informationen dazu ständig aktualisiert auf den Seiten des RKI. Bitte prüfen Sie hier gegebenenfalls vorher ab, ob eine Impfung für Sie aktuell in Frage kommt.

Wo wird geimpft?
Die Impfungen finden in der Aula des Paulinums statt (Augustusplatz 10, 04109 Leipzig). Die auf dem Lageplan (Bildnachweis: Thomas Häse / Universität Leipzig, SUK) eingezeichneten Zugänge sind barrierefrei. Die Aula erreichen Sie mit Zugang von Augustusplatz, Grimmaische Straße oder Universitätsstraße über den Innenhof der Universität (Leibniz-Forum).

Was muss mitgebracht werden?
Bringen Sie zu Ihrem Impftermin bitte unbedingt folgende Unterlagen mit:

- aktueller- Impfpass
- Personalausweis oder Reisepass
- ausgefüllter Anamnese- und Einwilligungsbogen
- bei Alter unter 18 Jahren: von allen Sorgeberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung zur COVID-19-Schutzimpfung (auf dem Einwilligungsbogen)

Hinweis: Bitte nehmen Sie das Aufklärungsmerkblatt zur Kenntnis. Das Aufklärungsmerkblatt muss nicht mehr ausgefüllt und unterschrieben werden. Es genügt nunmehr die Bestätigung der Kenntnisnahme auf dem o.g. Einwilligungsbogen.

Was wird NICHT benötigt?
COVID-19 ist eine globale Bedrohung. Eine Schutzimpfung zu erhalten ist wichtig für alle, die einen schweren Krankheitsverlauf erleiden können und unabhängig von Herkunft oder Ethnie der Person. Wir wollen auch jenen die Schutzimpfung zugänglich machen, die keinen oder nur eingeschränkten Zugang zum Gesundheitssystem haben könnten. Daher sind wir froh, dass die folgenden möglichen Beschränkungen bei unserem Impfzentrum nicht bestehen:
- Sie benötigen keine Krankenversicherungskarte, um bei uns eine Schutzimpfung zu erhalten.
- Sie müssen nicht über einen Wohnsitz in oder um Leipzig verfügen, einen Aufenthaltstitel oder Visum besitzen, um bei uns geimpft werden zu können.
- Sie benötigen kein digitales Impfzertifikat vorausgegangener Impfungen, um bei uns eine Auffrischungsimpfung zu erhalten.

Im Impfzentrum können Sie jederzeit in Englischer Sprache kommunizieren, Anamnese- und Einwilligungserklärungen des RKI in Englischer Sprache oder auch in weiteren Landessprachen nutzen und unser Impfzentrum mit einer dolmetschenden Begleitperson aufsuchen.

Sollten Sie einen gebuchten Impftermin nicht wahrnehmen, bitten wir dringend um eine Stornierung.
Den Stornierungslink erreichen Sie durch erneutes Anwählen Ihres persönlichen Terminbuchungs-Links, den Sie nach der Anmeldung erhalten. Digitale Impfzertifikate (QR-Codes) können wir leider nicht erstellen; Sie erhalten diese durch Vorlage des Impfausweises bei den Apotheken.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein - wir senden Ihnen den Buchungslink zu.

E-Mail